Posts

Was macht ein Rechtsanwalt für Familienrecht?

Von der Eheschließung bis zur Scheidung und darüber hinaus: ein Rechtsanwalt für Familienrecht berät in allen Fragen zum Thema Eheschließung, Ehevertrag, Trennung, Scheidung, Unterhalt, Sorge- und Umgangsrecht. Wenn ein Paar den Schritt vor den Altar wagt, ist die große Hoffnung, dass es für immer hält. Eine Ehe ist jedoch nicht nur eine romantische Verbindung, sondern auch ein Vertrag mit Rechtsfolgen. Viele sind sich der Folgen jedoch nicht bewusst. Ein Rechtsanwalt für Familienrecht kann daher nicht nur im Streitfall eingeschalten werden, sondern bereits präventiv zur Beratung und Gestaltung der Rechtsfolgen einer Ehe.

Eine Klage gegen Kündigung

Wer eine Kündigung erhalten hat, befasst sich am besten schnell mit einer Klage gegen Kündigung. Dies ist das geeignete Mittel, um sich angesichts des drohenden Verlustes des eigenen Arbeitsplatzes zu wehren. Warum es sich lohnt, zu klagen, erfahren Interessierte hier. Wann die Klage sinnvoll ist Eine Klage gegen eine Kündigung reichen Arbeitnehmer aus Gründen der Existenzsicherung ein. Zunächst hoffen viele darauf, ihren Job zu retten. Eine fehlerhafte Kündigung ist möglicherweise unwirksam.

Mit einer Fachanwältin für Versicherungsrecht gegen Versicherungen vorgehen

Versicherungen gehören zum alltäglichen Leben dazu. Nicht nur Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen bei Krankheitsfällen gehören dazu. Auch viele andere Versicherungen haben die meisten Menschen. So müssen beispielsweise Versicherungen für Autos abgeschlossen werden, wie die Kfz-Haftpflichtversicherung, die sogar per Gesetz verpflichtend ist. Aber auch für die eigene Wohnung haben viele eine Hausratversicherung und eine private Haftpflichtversicherung oder auch eine Tierhalterhaftpflichtversicherung haben sehr viele Leute. Daneben gibt es noch eine Reihe weiterer Versicherungen, die gerne abgeschlossen werden.

Was ist das Pflichtteilsrecht?

Wenn eine Person stirbt, geht ihr Vermögen auf ihre gesetzlichen Erben über, es sei denn, es besteht ein Testament oder ein Erbvertrag. Aber auch bei der freiwilligen Erbfolge ist der Erblasser bei der Verteilung des Vermögens eingeschränkt. Das Recht auf den sogenannten Pflichtteil schränkt die freie Verfügung des Erblassers ein. Aber was ist mit Rechten an Pflichtteilen? Wem steht der Pflichtteil zu und wie ist der Pflichtteil für Kinder, Enkel und Geschwister geregelt?

Wissenswertes rund um den Anwalt für Arbeitsrecht

Rechtsberatung ist selbstverständlich in Streitfällen sehr wichtig, denn nur wer sein Recht kennt, kann dieses am Ende einfordern und erhalten. Doch es gilt diesbezüglich auf unterschiedlichste Bereiche zu achten, denn der Arbeitsmarkt bietet beispielsweise ein sehr kompliziertes Recht für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Ein Anwalt für Arbeitsrecht kann deshalb sehr wichtig sein. Dieser kann unter anderem einen Arbeiter vertreten, jedoch bietet sich die Beauftragung eines solchen Rechtsberaters ebenfalls für Unternehmen an.